Hohen Besuch durfte die Diakonie Coburg Mitte August in den Räumen des dialog begrüßen. Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, war im Rahmen seine Sommerreise bei uns zu Gast. Coburg war die einzige Station in Süddeutschland.

Ziel seines Besuches war, mit Partnern vor Ort ins Gespräch zu kommen. Eine prominent besetzte Runde aus Politik, Sozialpartnern, haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern und Nutzern des Stadtbüros diskutierte lebhaft und intensiv Fragen der Sozialpolitik.

Ulrich Lilie stellte den „Sozial-O-Mat“ vor. Sechs große Parteien haben im Vorfeld ihre Positionen zu den Themenbereichen Familie, Armut, Pflege und Flucht formuliert. Im Sozial-O-Mat können nun diese Positionen mit den eigenen Einstellungen verglichen werden. Außerdem können Sie sehen, welche Auswirkungen politische Entscheidungen auf das Leben von einzelnen Menschen haben.

https://www.sozial-o-mat.de