„Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“ – Kultur, Schönes erleben und andere Menschen treffen ist wichtig für ein Leben in Würde.

Die Kulturtafel Coburg ist ein Kooperationsprojekt der Stadt und des Landkreises Coburg und der Diakonie. Eine Ausgabestelle für Gutscheine ist auch in der Coburger (Essens-) Tafel. Die Kulturtafel möchte Menschen mit geringen Einkünften „kulturelle Teilhabe“ ermöglichen. Konkret bedeutet dies, dass Freikarten für Veranstaltungen, Konzerte, Theater, Lesungen und mehr zur Verfügung stehen. Gespendet werden diese Freikarten von Veranstaltern, die dieses Projekt unterstützen.

Nun gibt es Neues zur unserem „Kulturtafel-Projekt“ zu vermelden:

  • Die Ausgabezeiten sind erweitert:
    Montags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr im dialog, Metzgergasse 13
    Mittwoch von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr in der Coburger Tafel
    Donnerstag von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr im dialog, Metzgergasse 13
  • Die Berechtigungsgrenzen sind verändert
    Bislang war der „Coburg Pass“ Voraussetzung für die Berechtigung Gutscheine und Karten zu erhalten. Oft war es so, dass wir Menschen, deren Einkünfte nur geringfügig über dem Existenzminimum lagen, abweisen mussten. Deshalb haben wir uns dem Vorgehen anderer Kulturtafeln angeschlossen, die die sogenannten Pfändungsfreigrenzen verwenden. Der Coburg Pass ist natürlich weiterhin als Berechtigung gültig. Gerne können Sie uns zu den oben genannten Zeiten persönlich ansprechen, wenn Sie fragen haben. Die konkreten Berechtigungsgrenzen finden Sie hier als PDF – Datei.
  • Es gibt ein neues Logo
    Wir sind sehr froh über unser neues Logo. Das Logo symbolisiert die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Landkreis Coburg und wird in der Bildungsregion mit unterschiedlichen Farben verwendet. Die Kulturtafel Coburg erscheint in hübschen „Diakonie-Lila“.
  • Folgen Sie uns auf Facebook
    Auf unserer Facebookseite erhalten Sie aktuelle Informationen über Veranstaltungen und Neuerungen. Wir freuen uns, wenn Sie uns „Liken“. https://www.facebook.com/kulturtafelcoburg/

Wir hoffen, dass wir auch sehr bald mit einer Homepage vertreten sind. Pläne und Aufgaben gibt es also reichlich. Haben Sie Lust bei der Kulturtafel mitzuarbeiten? Darüber würden wir uns freuen!

Kontakt über das dialog