Psychoseseminar „Borderline“

Zum letzten Psychose-Seminar für 2019 lädt der Sozialpsychiatrische Dienst des Diakonischen Werkes Coburg e.V. ein. Wie gehabt findet das Treffen im Dialog – Stadtbüro der Diakonie – in der Metzgergasse 13 in Coburg statt. Los geht es am Dienstag den 26.11.2019 ab 17:00 Uhr und Thema wird Borderline sein. „Was ist das eigentlich, eine Persönlichkeitsstörung(BPS)?“. Die Diagnose als Ausgangspunkt für Gesundung, kann es gelingen mit einer BPS zurechtzukommen? Wie ergeht es den Angehörigen?

Recht herzlich eingeladen sind alle Betroffenen, Angehörige, Fachleute und Interessierte. Die Diskussionsrunde wird Manfred Werberich, Sozialpädagoge und Stellenleiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes, anleiten.