Wir sammeln Hoffnungszeichen!

Wir sammeln „Hoffnungszeichen“! Gerade in schwierigen Zeiten finden wir es wichtig, sich nicht nur von Katastrophenmeldungen gefangen nehmen zu lassen. Deshalb möchten wir den Blick auch auf Dinge lenken die Mut machen können. Das können auch scheinbare Kleinigkeiten wie das Lächeln des Nachbarn oder ein gutes Buch sein. Wir wollen nichts verharmlosen oder klein reden, finden aber, dass gute Nachrichten in schwierigen Situationen helfen können.

Sie haben Positives? Machen Sie mit. Schreiben Sie uns an dialog@diakonie-coburg.org!

Die gesammelten Hoffnungszeichen geben wir auf unserer Homepage, der Facebookseite des dialog und mit Briefen an Leser weiter.

Schreibe einen Kommentar